Hof Prädikow – 27. Juni 2021

Tag der Architektur 2021

Die Fer­tig­stel­lung des ers­ten Gebäu­des auf dem Hof Prä­di­kow naht! Bereits vor der offi­zi­el­len Eröff­nung kön­nen inter­es­sier­te Gäs­te im Rah­men des dies­jäh­ri­gen „Tag der Archi­tek­tur“ einen Blick in die Dorf­scheu­ne wer­fen und sich von den Pro­jekt­be­tei­lig­ten Ent­ste­hungs­ge­schich­te, Kon­zept und Bau­wei­se erläu­tern lassen.

Mit der Dorf­scheu­ne ent­steht am Ein­gang des Hofes ein gemein­sa­mer Treff­punkt für Kul­tur- und Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten. Auch ein Gemein­schafts­bü­ro wird hier Platz finden.

Am Pla­nungs­pro­zess haben sich Dorfbewohner*innen und Mit­glie­der der Hof­grup­pe glei­cher­ma­ßen betei­ligt. Die Bau­her­ren­schaft über­nahm die Stif­tung tri­as, der Betrieb wird vom Hof Prä­di­kow e.V. organisiert.

Finan­ziert wer­den die Bau­maß­nah­men durch Eigen­mit­tel der Hofbewohner*innen, Spen­den von Ein­zel­per­so­nen sowie durch För­der­mit­tel des Euro­päi­schen Land­wirt­schafts­fonds für die Ent­wick­lung des länd­li­chen Raums (ELER) und des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Fami­lie, Senio­ren, Frau­en und Jugend (BMFSFJ).

Datum: 27.06.2021
Uhr­zeit: 12.00 – 14.00 Uhr
Adres­se: Dorf­stra­ße 4, 15345 Prötzel

mehr unter: https://www.ak-brandenburg.de/content/53-dorfscheune-pr%C3%A4dikow

Neues vom Hof Prädikow

In Prä­di­kow haben die Arbei­ten am ers­ten Bau­ab­schnitt begon­nen, im Zuge des­sen fünf der ins­ge­samt fünf­zehn Gebäu­de denk­mal­ge­recht saniert und für neue Nut­zun­gen umge­baut wer­den. Es wer­den schritt­wei­se 31 Woh­nun­gen ent­ste­hen, eini­ge davon roll­stuhl­ge­recht. Außer­dem errich­tet der Hof­ver­ein mit der zukünf­ti­gen „Dorf­scheu­ne“ direkt am Grund­stücks­ein­gang einen Gemein­schafts- und Ver­an­stal­tungs­raum. Alle Betei­lig­ten freu­en sich sehr auf die Bau­zeit! Die anspruchs­vol­le Aus­gangs­la­ge in den teil­wei­sen sehr maro­den Häu­sern hat das Bundes­mi­nis­te­ri­um für Fami­lie, Senio­ren, Frau­en und Jugend (BMFSFJ), wel­ches das Pro­jekt mit För­der­mit­teln unter­stützt, zuvor mit sehens­wer­ten Foto- und Video­auf­nah­men dokumentiert:

https://www.serviceportal-zuhause-im-alter.de/service/aktuellmeldungen/meldungen-aus-dem-jahr-2020/021220-gemeinsam-leben-wohnen-und-arbeiten.html