Tag des offenen Denkmals 2021

am Sams­tag, 11. Sep­tem­ber 2021 und Sonn­tag, 12. Sep­tem­ber 2021

Zwei Genos­sen­schafts­pro­jek­te öff­nen in die­sem Jahr Tore und Türen:

Regen­bo­gen­fa­brik
am Sonn­tag
Vor­trag: Von der Feu­er­wa­che zur Regen­bo­gen­fa­brik. Vom lan­gen Weg / Kampf um ein Kul­tur­zen­trum im Kiez. 14 Uhr, Treff­punkt: Regen­bo­gen­ki­no, Andy Wolff
Hof­fest: 14–18 Uhr, Spät­som­mer­ba­sar, Ange­bo­te für Kin­der im Hof und in den Selbst­hil­fe­werk­stät­ten, Essen und Trin­ken, Musik, Trödel 

Infos: https://www.berlin.de/landesdenkmalamt/veranstaltungen/tag-des-offenen-denkmals/2021/denkmal/?id=4772

Stadt­gut Blan­ken­fel­de
am Sams­tag und Sonn­tag jeweils von 10 – 18 Uhr geöff­net
Rund­gang über das Stadt­gut: Sonn­tag 14 Uhr, Treff­punkt: vor dem Café Trak­to­ris­ta, mit Liso Lawrynowicz und Dr. Patrick Neubauer 

Infos: https://www.berlin.de/landesdenkmalamt/veranstaltungen/tag-des-offenen-denkmals/2021/denkmal/?id=4609

Eröffnungsfeier Scheune Prädikow

Am 28. August ab 15:00 Uhr ist es so weit: Das ers­te Gebäu­de auf dem Hof Prä­di­kow öff­net sei­ne Tore!

Mit der Scheu­ne Prä­di­kow ent­steht am Ein­gang des Hofes ein gemein­sa­mer Treff­punkt für Kul­tur- und Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten. Auch ein Gemein­schafts­bü­ro und eine Knei­pe fin­det hier Platz. Am Pla­nungs­pro­zess haben sich Dorfbewohner*innen und Mit­glie­der der Hof­grup­pe glei­cher­ma­ßen betei­ligt. Die Bau­her­ren­schaft über­nahm die Stif­tung tri­as, der Betrieb wird vom Hof Prä­di­kow e.V. organisiert.

Finan­ziert wer­den die Bau­maß­nah­men durch Eigen­mit­tel der Hofbewohner*innen, Spen­den von Ein­zel­per­so­nen sowie durch För­der­mit­tel des Euro­päi­schen Land­wirt­schafts­fonds für die Ent­wick­lung des länd­li­chen Raums (ELER) und des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Fami­lie, Senio­ren, Frau­en und Jugend (BMFSFJ).

Alle Inter­es­sier­ten sind herz­lich ein­ge­la­den, sich vor Ort ein Bild zu machen und mit uns zu feiern!